BAM BAM - Seeed

BAM BAM

Seeed

  • Genre: Pop
  • Veröffentlichungsdatum: 2019-10-04
  • Eindeutigkeit: notExplicit
  • Land: DEU
  • Track Count: 11

  • ℗ 2019 Seeed under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

Tracks

Titel Künstler Zeit
1
Ticket Seeed 3:47
2
Lass sie gehn Seeed 3:12
3
G€LD Seeed 2:42
4
Immer bei Dir (feat. Trettmann Seeed 3:49
5
Lass das Licht an (feat. Deich Seeed 3:08
6
Sie is geladen (feat. Nura) Seeed 3:38
7
Love & Courvoisier (feat. Sals Seeed 3:24
8
Komm in mein Haus Seeed 3:33
9
Psycho Piano Interlude Seeed 0:47
10
No More Drama (alles Pech verb Seeed 3:14
11
What a Day Seeed 2:33

Bewertungen

  • Here is ........

    5
    Von BellaTati_11
    ‚Love & Couvoisier‘ ist mein Liebstes, insgesamt finde ich es ein sehr gelungenes Album.
  • I like ❤️

    5
    Von Heidileinchen
    Heißersehnt und für gut befunden 😊
  • Geht so

    4
    Von Fímm
    Sind ein paar gute Songs dabei, mehr aber auch nicht. Hatte mir nach 7 Jahren etwas mehr erhofft…
  • Alle

    5
    Von akki85
    Ich find die Platte Mega :-)) . Hab lang drauf gewartet.
  • seeeeeehr Flach

    1
    Von ichbinkong
    Dieses Album hat mich dazu gebracht, meine Karten für die Liveshow, die ich vor über einem Jahr gekauft habe zu verkaufen.
  • Schade...

    2
    Von davenitiv87
    ... meiner Meinung nach kein wirklicher Seeed Sound mehr vorhanden. Finde auch das die drei Songs: Ticket, Lass sie gehen & Geld noch die Besten sind. Vielleicht noch Love & Courvoisier. Ich finde es immer gut wenn Künstler offen für was Neues sind... Aber hier ist es leider nicht so recht gelungen. Also weiterhin die alten Kracher Alben von Seeed hören 😍
  • Tiefpunkt

    1
    Von Jade-Kind
    Ne Jungs, das ist ja gar nichts. Kindergarten -POP , und die Texte sind wohl nur schwer als selbige zu bezeichnen.Lediglich unser Wellensittich groovt, aber der trällert auch bei den Flippers.
  • Mega

    5
    Von die fantastichen vier
    Ein echt gutes Album!
  • Nicht euer Ernst...

    3
    Von annonuem.de
    35 Minuten...nicht euer Ernst, oder? Zuerst der Knaller mit „Ticket“, dann etwas flacher mit „Lass sie gehen“, G€ld lässt noch mal den Popo wackeln, „Lass das Licht an“ bleibt eher ne schnelle Nummer als heiße Liebe und dann wird es zunehmend flacher... „Sie ist geladen“ kann zumindest noch textlich überzeugen und dann ist die Platte einfach so zu Ende... Dank an AppleMusic, hätte ich die Platte gekauft, hätte ich mich geärgert...
  • Where is the real seeed sound?

    1
    Von PetersenAufSee
    Im really disappointed :/

Videos von diesem Künstler